Willkommen

Dienstleistungen

vor Ort in unserer Kfz-Prüfstelle in Würzburg

Amtliche Tätigkeiten

Unsere Prüfingenieure führen – im Namen und Auftrag der KÜS – die regelmäßig fälligen Untersuchungen (z.B. Hauptuntersuchung nach §29 StVZO inkl. Teiluntersuchung Abgas, Sicherheitsprüfungen usw.), wie auch gelegentliche Fahrzeuguntersuchungen im gesetzlich geregelten Bereich (Änderungsabnahmen, Oldtimergutachten “H-Kennzeichen”, etc.), an Ihrem Fahrzeug durch.

Privatwirtschaftliche Tätigkeiten

Unser Angebot umfasst außerdem die privatwirtschaftlichen Tätigkeiten wie beispielsweise die Erstellung von Gutachten. Dabei geht es auch um die Erstellung von Unfall- und Schadengutachten, die Technische Beweissicherung oder Fahrzeugbewertungen.
Mit KÜSPlus haben wir auch einen detaillierter Zustandsbericht für Ihren Gebrauchtwagen im Angebot.

Neues aus der Autowelt

Nachrichten rund ums Kfz - täglich aktuell von www.kues.de

Bosch und Mercedes: Autonom fahrendes Auto als Mitreiseservice

Automatisiertes Fahren in der Stadt: Die Kooperation von Bosch und Mercedes-Benz ist jetzt in der Praxis gestartet. Im kalifornschen San Jose pendeln die selbstfahrenden Autos zwischen dem Stadtteil West San Jose und dem Zentrum. Die Route der entsprechend ausgerüsteten Mercedes S-Klasse-Modelle ist die San Carlos Street/Stevens Creek Boulevard, eine Hauptverkehrsader der Metropole. Der Service steht zunächst für einen begrenzten Nutzerkreis zur Verfügung. Die Fahrzeuge können gebucht ...
Lesen Sie mehr

Recht: Unfallverursacher Fahrradfahrer – Pkw-Fahrer haftet nicht immer mit

Manche Fahrradfahrer fahren voller Vertrauen darauf, dass Pkw-Fahrer schon rechtzeitig bremsen werden und kümmern sich wenig um Verkehrsregeln. Damit kommt man aber nicht immer durch, wie ein aktuelles Urteil bestätigt. Autofahrer müssen im Straßenverkehr stets Rücksicht auf Fahrradfahrer nehmen. Aufgrund der einfachen Betriebsgefahr des Pkw tragen sie nach einem Unfall mit diesem häufig zumindest eine Mitschuld. Verursacht allerdings ein Velofahrer allein einen Verkehrsunfall, etwa weil er ...
Lesen Sie mehr

Neuron EV TORQ: Elektro-Truck mit Reisekomfort

Einen elektrisch angetriebenen Truck hat das amerikanische Unternehmen Neuron EV vorgestellt. Technische Einzelheiten werden noch kaum geannt. Allerdings stellt Neuron EV für den TORQ schon jetzt ein Minimum an Unterhaltskosten in Sicht. Ausschlaggebend dafür ist, dass deutlich weniger Bauteile für den Antrieb benötigt werden als bei konventionell angetriebenen Pendants. Hinzu kommen die Langlebigkeit der Batterien und deren unkomplizierter Austausch, wenn nötwendig. Beides stellt das Unternehmen ...
Lesen Sie mehr

Peugeot 2008: Gewachsen und markanter in Generation II

Rund sechs Jahre nach der Markteinführung hat Peugeot den 2008 runderneuert. Der kleine Kraxler ist nicht nur kräftig gewachsen, sondern kommt mit markanterem Design und auch neu als Elektro-Version zu den Händlern. Die Neuauflage des 2008 kommt Anfang nächsten Jahres zu Preisen ab 21.500 Euro auf den deutschen Markt. Die Preispalette der Elektroversion e-2008, der ab April 2020 erhältlich ist, beginnt bei 32.250 Euro. Die Unterschiede ...
Lesen Sie mehr

KÜS Team75 Bernhard: Porsche-Werksfahrerin im ADAC GT Masters 2020

Erste Personalien für die nächstjährige Saison im ADAC GT Masters gibt das KÜS Team75 Bernhard bekannt. Nach dem Rückzug von Timo Bernhard (38, Bruchmühlbach-Miesau) als Fahrer aus dem professionellen Rennsport wird er sich künftig als Teamchef auch um das Alltagsgeschäft seiner Mannschaft kümmern. Auch steht mittlerweile die Fahrerbesetzung für den Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 17 fest. Neben Ex-Porsche-Junior Klaus Bachler, der 28-jährige ...
Lesen Sie mehr

Prüfungen

Amtliche Prüfungen im Auftrag der KÜS

Durch den Verordnungsgeber werden für die meisten Fahrzeuge regelmäßig Pflichtuntersuchungen vorgeschrieben.

Dazu zählt die für die meisten Pkw alle zwei Jahre Hauptuntersuchung. die Abgasuntersuchung oder Untersuchungen für spezielle Fahrzeugtypen

 

 

Hauptuntersuchungen

Die regelmäßige technische Untersuchung der Kraftfahrzeuge

Änderungsabnahme

Beim Ein- oder Anbau von Teilen, für die ein Teilegutachten oder eine Teilegenehmigung vorgelegt werden, ist eine sog. Änderungsabnahme oder Eintragung erforderlich.

UVV-Prüfungen

Nach der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift Fahrzeuge müssen gewerblich genutzte Fahrzeuge mindestens einmal jährlich durch einen Sachkundigen geprüft werden.

Oldtimergutachten

Der Prüfingenieur der KÜS stellt im Rahmen der Untersuchung fest, inwieweit das Fahrzeug den Anforderungen eines Oldtimers entspricht.

Gasanlagenprüfung

An gasbetriebenen Kraftfahrzeugen wird in regelmäßigen Abständen eine eigenständige Untersuchung der Gasanlage durchgeführt.

GUTACHTEN

Informationen zu unseren privatwirtschaftlichen Dienstleistungen

 

 

GUTACHTEN ALLER ART

Gutachter-Dienstleistungen für LKW, PKW, Motorrad und Kleinkraftrad, Roller und Mofas, Zugmaschinen und Selbstfahrende Arbeitsgeräte, Wohnmobile und Wohnanhänger, PKW- und LKW-Anhänger.

SCHADENGUTACHTEN

Bei einem unverschuldeten Unfall haben Sie nach § 249 BGB Anspruch auf Schadenersatz. Zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber der gegnerischen Versicherung erstellt unser KÜS-Sachverständiger der Laug-Rumpel GmbH schnell und kompetent ein Schaden- oder Beweissicherungsgutachten.

Häufig gestellte Fragen

Wissenswertes rund um die Hauptuntersuchung

Die Hauptuntersuchung wird monatsgenau durchgeführt, das heißt der Fahrzeughalter kann an jedem beliebigen Tag innerhalb des Fälligkeitsmonats das Fahrzeug untersuchen lassen. Die Frist ist um einen Monat überschritten, wenn das Fahrzeug im nächsten Monat vorgeführt wird.

Es bestehen drei Möglichkeiten die Frist für den Fälligkeitsmonat und das Fälligkeitsjahr herauszufinden.
Am einfachsten ist es das Prüfdatum an der am Fahrzeug angebrachten Prüfplakette abzulesen. Diese befindet sich am hinteren Kennzeichen. Die Ziffer in der Mitte steht für das Fälligkeitsjahr (19 zum Beispiel für 2019). Oben, auf 12 Uhr-Position steht die Ziffer für den Fälligkeitsmonat (2 zum Beispiel für Februar).

Des Weiteren sehen sie den nächsten Termin für die Hauptuntersuchung am Stempel in der Zulassungsbescheinigung Teil I oder auch im letzten Prüfbericht.

Neben dem Fahrzeug benötigt man die Zulassungsbescheinigung Teil 1(Fahrzeugschein). Im Fahrzeug sollten Verbandskasten, Warndreieck und Warnweste griffbereit liegen. Allgemeine Betriebserlaubnisse oder eventuell vorhandene Anbaubestätigungen für Räder oder sonstige Änderungen am Fahrzeug bitten wir mitzubringen. Bitte beachten Sie: bei gasbetriebenen Fahrzeugen muss der Gastank mindestens zur Hälfte befüllt sein.

Eine besondere Anmeldung ist bei uns nicht nötig. Sie können einfach an der Prüfstelle vorbeikommen und werden schnellstmöglich bedient.

Der Versicherungsschutz kann durch eine abgelaufene Plakette gefährdet sein. Bei einem Unfall könnte es passieren, dass die Versicherung den Schaden nicht übernimmt.

Wird die HU länger als 2 Monate überzogen schreibt der Gesetzgeber eine vertiefte Untersuchung vor, bei der 20% Aufschlag berechnet werden. Zum Beispiel bei Fälligkeit im Dezember und Vorführung im März fällt die vertiefte Untersuchung an.

Bußgelder bzw. Punkte bei Fristüberschreitung des HU-Termins (Stand Januar 2017):

  • HU um 2 bis 4 Monate überzogen: 15 € Bußgeld;
  • HU um 4 bis 8 Monate überzogen: 25 € Bußgeld;
  • HU um mehr als 8 Monate überzogen: 60 € Bußgeld; 1 Punkt

Die vom Prüfingenieur festgestellten Mängel werden im Prüfbericht vermerkt. Handelt es sich hierbei auch um erhebliche Mängel, müssen alle Mängel spätestens innerhalb eines Monats ab dem Untersuchungsdatum (Tag genau) beseitigt werden. Danach wird das Fahrzeug zur Nachkontrolle vorgeführt und bekommt eine neue Prüfplakette. Die Frist von einem Monat sollte eingehalten werden, ansonsten ist eine erneute Hauptuntersuchung nötig.

Sie kommen im ersten Monat des Saisonzeitraumes und lassen die Hauptuntersuchung durchführen. Außerhalb des Saisonzeitraumes dürfen sie das Fahrzeug nicht bewegen und es darf auch keine Hauptuntersuchung durchgeführt werden.

Die KÜS ist eine 1980 gegründete amtlich anerkannte Überwachungsorganisation. Der Name KÜS steht für „Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger“. Mehr erfahren Sie auf der Homeage www.kues.de.

Neben TÜV und DEKRA gibt es weitere Überwachungsorganisationen, wie zum Beispiel GTÜ, FSP oder KÜS.

Das Ingenieurbüro Wilhelm und Kollegen GmbH arbeitet im Auftrag der KÜS.

An der Prüfstelle in Würzburg und Kitzingen kann mit EC-Karte bezahlt werden.

Das Fahrzeug muss vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sein (Erstzulassungsdatum ist entscheidend) und dem „Anforderungskatalog für die Begutachtung von Oldtimern“ im Sinne §2 Nr.22 FZV und §23 StVZO entsprechen.

Gefordert wird:

  • Guter Pflege- und Erhaltungszustand des Fahrzeuges.
  • Der Originaleindruck des Fahrzeuges darf nicht durch zusätzliche Ausrüstung oder Ausstattung beeinträchtigt werden.
  • Das Fahrzeug muss sich weitestgehend im Originalzustand befinden, d.h. die Hauptbaugruppen müssen angelehnt an den damaligen Originalzustand oder zeitgenössisch ersetzt sein.

Unsere Prüfstellen

Seit dem 29.04.2016 sind Fahrzeugprüfungen auch vor Ort in unserer Prüfstelle möglich.
Direkt zur Plakette auch ohne Termin!

Nürnbergerstraße 106
97076 Würzburg

info@laug-rumpel.de

0931 – 35 96 99 20

0931 – 35 96 99 19

Montag – Freitag
08:30 – 16:30 (Annahmeschluss)

Marktbreiter Str. 9
97318 Kitzingen

info@laug-rumpel.de

09321 – 38 86 828

0931 – 35 96 99 19

Auf Grund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

Steingrabenstr. 9
97447 Gerolzhofen

info@laug-rumpel.de

09382 - 31 85 120

0931 – 35 96 99 19

Auf Grund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

Stellenangebote

Arbeitgeberalternative gesucht?

Prüfingenier (m/w/d)

Wir suchen Verstärkung

WIR SUCHEN …
für den Raum Würzburg einen Prüfingenieur bzw. eine Prüfingenieurin für Fahrzeugprüfungen nach StVZO.

SIE SIND …
Prüfingenieur aus Leidenschaft, haben Spaß an Ihrer Arbeit und dem Umgang mit anderen Menschen?

SIE MÖCHTEN …
Teil eines jungen und erfolgreichen Unternehmens werden?

Unser Sympathisches Team sucht zur Verstärkung für den Raum Würzburg
einen Prüfingenieur (m/w/d) für Fahrzeugprüfungen nach StVZO.


Sie sind Prüfingenieur aus Leidenschaft, haben Spaß an Ihrer Arbeit und dem Umgang mit anderen Menschen?
Sie möchten Teil eines jungen und erfolgreichen Unternehmens werden?
Wir möchten Sie kennenlernen!


Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung –bevorzugt per E-Mail– bitte an:


Laug-Rumpel GmbH

z.H. Jasmin Schopf

Nürnberger Str. 106

97076 Würzburg


info@laug-rumpel.de